Blog

Latest News
Bacardi kauft Patrón

Bacardi kauft Patrón

Bacardi Ltd. erschließt den schnell wachsenden Markt für Tequila durch die Übernahme der Patrón Spirits International AG im Rahmen einer Transaktion im Wert von 5,1 Milliarden US-Dollar.

Der Kauf wird zwei der größten Destillerien der Welt zusammenführen und Grey Goose Vodka, Dewar’s Scotch und Bacardi Rum unter das gleiche Banner stellen wie die berühmten Tequilas von Patrón.

Die Fusion wird dem neuen Chief Executive Officer Mahesh Madhavan eine prestigeträchtige Marke unterstellen, da er daran arbeitet, die globale Präsenz von Bacardi auszubauen. Die Führungskraft, die am 1. April die Zügel in die Hand nehmen wird, plant, den Umsatz zu steigern, indem sie die ausländischen Verbraucher dazu bringt, von lokalen Spirituosen zu profitieren.

Bacardi, mit Sitz auf den Bermudas, die bereits Cazadores-Tequila kauften, machten im Jahr 2017 5,8 Prozent des gesamten Marktes für alkoholische Getränke aus, so die Daten des Forschungsunternehmens IRI.

“Die Aufnahme von Patrón in das Bacardi-Portfolio schafft eine enorme Chance für die Marke außerhalb der Vereinigten Staaten, da das internationale Vertriebsnetz von Bacardi dazu beitragen wird, Patrón auf der ganzen Welt zu etablieren und die Größe in den USA und weltweit zu erhöhen”, sagte Madhavan in einer Erklärung.

Bacardi wird die Kreditmärkte erschließen, um die Transaktion zu finanzieren. Das Unternehmen erwarb eine anfängliche 30-prozentige Beteiligung an Patrón für weniger als 500 Millionen Dollar im Jahr 2008.

Agavenschnäpse

Agave-basierte Getränke, zu denen Tequila und Mezcal gehören, haben in den letzten zehn Jahren ein Wachstum  des Absatzes erfahren. Super-Premium-Tequila verachtfachte sich zwischen 2002 und 2016, so der Distilled Spirits Council, eine Handelsorganisation. Das ist attraktiv im Vergleich zu anderen Spirituosensegmenten wie Rum und Wodka: Das Rumvolumen sank im gleichen Zeitraum um 0,2 Prozent, Wodka um 2,4 Prozent.

Patrón, ein früher Pionier auf dem Markt für hochwertigen Tequila, wurde 1989 von John Paul DeJoria und Martin Crowley gegründet. DeJoria – der einst obdachlos war, so eine Biographie auf der Website von Patrón – fand zunächst Erfolg bei der Haarpflegefirma John Paul Mitchell Systems, bevor sie beim Start von Patrón half, wo er nun als Vorsitzender tätig ist. Es gelang dem Unternehmen, den Schanps an eine anspruchsvollere Kundschaft zu vermarkten und die Marktbasis zu verbreitern.

Die Vereinigung mit Bacardi trägt dazu bei, den Status des Tequilas als Schlüsselprodukt auf dem globalen Markt für Spirituosen zu festigen. Angesichts der steigenden Umsätze in dieser Kategorie zahlte Diageo Plc im vergangenen Jahr 1 Milliarde Dollar für die Übernahme von George Clooneys Startup Casamigos.

Diese, sowie viele weitere Übernahmen zeigen das Potenzial welches Premium Tequila bietet. Der Markt wächst und auch in Deutschland wird es Zeit, dass dieser Gedankenwandel Einzug erhält!

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.