Blog

Latest News
Fünf gesundheitliche Vorteile von Tequila, die auch Dich überraschen werden!

Fünf gesundheitliche Vorteile von Tequila, die auch Dich überraschen werden!

So ziemlich jeder hat mindestens eine unvergessliche Nacht erlebt in welcher Tequila eine maßgebliche Rolle gespielt hat. Vielleicht hat aber auch der Tequila dafür gesorgt, dass Ihr eben doch einiges dieser Nacht vergessen habt. So oder so, es ist sicherlich eine gut zu erzählende Story.

Spätestens wenn der Tequila auf den Tisch kommt weiß man, dass in dieser Nacht noch einiges geschehen wird.

Doch bevor Dich aufgrund mancher Erlebnisse ein schlechtes Gewissen einholt möchten wir Dir mitteilen, dass Tequila tatsächlich einige gesundheitliche Vorteile hat, die Du bisher ohne es zu Wissen vielleicht schon vollends ausgenutzt hast.

Eines sollten wir jedoch dennoch von Anfang an klarstellen: Tequila ist trotz allen Vorzügen keinesfalls mit einem Smoothie zu vergleichen. Es ist natürlich ein Alkohol, welchen wir hier nicht verharmlosen möchten.

Doch zumindest haben Studien nun bewiesen, dass Tequila eine wohltuendere Wahl ist, wenn Du Dich einmal dem Genuss hingeben möchtest.
Und so ist von der Steigerung der Knochengesundheit bis hin zur Gewichtsabnahme alles drin.

Erfahre nun wie Tequila – sofern er zu 100 % aus Agave besteht – sehr wohl auch gesunde Aspekte haben kann.

Fünf überraschend positive gesundheitliche Vorteile von qualitativ hochwertigem Tequila:

1. 100 % Agaven Tequila ist gut für die Knochen.

Einem mexikanischen Wissenschaftlers zufolge, enthält die blaue Weber-Agave, aus der Tequila hergestellt wird, Substanzen, die die Aufnahme von Kalzium und Magnesium im Körper verbessern. Beides sind wichtige Mineralien zur Erhaltung der Knochengesundheit.

2. Er ist tatsächlich ein Getränk für echte Fitness-Fans.

Bekannterweise ist Alkohol nicht unbedingt eine helfende Hand bei der Fettverbrennung oder dem Muskelaufbau. Doch auch alle Fitness-Fans – vielleicht besonders diejenigen, die hart trainieren – werden von Zeit zu Zeit mal etwas zu feiern haben oder sich dem Genuss hingeben wollen. Und wenn ein solcher Zeitpunkt gekommen ist, schlägt ein Top-Personal Trainer und Besitzer des Reach Fitnessstudios in South London, Rich Tidmarsh, vor, dass man sich an hochwertige klare Tropfen wie Tequila hält, anstatt zu Wein oder Bier zu greifen.

Tidmarsh erklärt: “Tequila ist in mehrfacher Hinsicht eine starke Option! Mit etwa 60 Kalorien pro Shot – verglichen mit potenziell über 160 in einem Glas Weißwein – können Sie einige fantastische Longdrinks mit Soda und Limette herstellen, um den Sommer zu genießen und ihre Fortschritte im Fitnessstudio nicht zu zerstören.”

Und es geht noch weiter:

“Für Männer kann die Wahl des Alkohols, einen großen Einfluss auf die Hormone haben. Bier und Lager schaffen eine Umgebung, in der Östrogen gedeihen kann. 😉 Der ultimative Albtraum für jeden Mann, der Muskeln aufbauen möchte. Also hol Dir lieber zwei oder drei Tequilas (vielleicht nicht gleich 10) und verzichte lieber auf Dein Östrogen produzierendes Craft-Bier.”

3. Er unterstützt deine Verdauung

Während Tequila vielleicht nicht Deine erste Wahl nach einer deftigen Mahlzeit ist, deuten Studien jedoch darauf hin, dass es tatsächlich die beste Wahl sein könnte, um deine Verdauung anzuregen. Denn die Agavenpflanze enthält ein hohes Maß an Insulin, welches dem Verdauungssystem bei der Vermehrung guter Bakterien hilft.

Darüber hinaus schlagen einige Experten vor, vor einer Mahlzeit ebenfalls einen Shot zu trinken, um den Stoffwechsel von vornherein anzukurbeln. Ein Shot danach, wird die Verdauung dann weiter unterstützen.

4. Er wird unterstützend bei Gewichtsabnahme eingeschätzt

Die Forschung hat herausgefunden, dass Tequila helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken. Der Zucker, der in der Agavenpflanze natürlich vorkommt, ist nämlich nicht verdaulich und wirkt daher als Ballaststoff und unterstützt somit auch das Wachstum gesunder Mikroben in Mund und Darm.

Zudem hat sich gezeigt, dass Agaven ein schnelleres Sättigungsgefühl herbeiführen und somit bei dem Vorhaben helfen, weniger zu essen.

5. Er kann den Schlaf erleichtern.

Obwohl Tequila oft als Partygetränk betrachtet wird, entspannt er die Menschen, indem er die Nerven beruhigt. Aus diesem Grund gilt er als hilfreich bei Schlaflosen.
Natürlich sollte man sich nicht jedes Mal auf literweise Tequila verlassen, um einzuschlafen. Denn man fand heraus, dass dann das Aufstehen am nächsten Morgen unter umständen schwerer fallen kann. 😉

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.