Gesunde Blaue Weber Agave – Tequila – reduziert Übergewicht

Millionen von Menschen weltweit sind unzufrieden mit ihrem eigenen Körpergewicht. 

Agaven-Fructane (Fructane sind sogenannte Speicherkohlenhydrate in Pflanzen welche z.B. in Weizen, Roggen, Zwiebeln, Knoblauch, Artischocken, Chicoree und eben Agaven vorkommen) verringern nachweislich die Fettmasse sowie das Körper- und Lebergewicht. Bei Nagetieren sind Fructane sogar für die Erzeugung des Sättigungsgefühls zuständig.

Studien untersuchten die Auswirkungen von Agaven-Fructanen auf die Gewichtskontrolle und das Blutbild. Dabei wurden Freiwillige nach dem Zufallsprinzip in zwei Gruppen eingeteilt. Der ersten Gruppe wurde für 12 Wochen regelmäßig Agaven-Fructane verabreicht, der zweiten Gruppe wurde während derselben Zeit Maltodextrin als Placebo verabreicht. Zudem nahmen alle Teilnehmer eine kalorienarme Ernährung von 1500 kcal/Tag ein.

Das Ergebnis:

Hüft- und Taillenumfang nahmen in beiden Gruppen ab.
Jedoch wurde der Body-Mass-Index (BMI) der mit Agaven-Fructanen behandelten Gruppe signifikant reduziert. Ein Rückgang von 10% des gesamten Körperfetts war zu beobachtet. Weiterhin, fanden die Werte des Blutfettes zu einem gesunden Ausgleich.
Die Glukosewerte blieben bei beiden Gruppen unverändert.

Die Ergebnisse zeigten also, dass die Einnahme von Agaven-Fructanen (in Tequila vorhanden; in Maßen genießen) den Rückgang des BMI sowie des gesamten Körperfetts fördern und die Blutfette bei korpulenten Personen in Balance halten können, sofern zusätzlich auf eine kalorienarme Ernährung geachtet wird.

Wenn also Alkohol, dann Tequila. 😉

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here